zur Übersicht für Klasse "Geotope"
Klasse: GEOTOPE      
Kurztitel: Geotop 773A006 Ehemaliger Steinbruch Beikler bei Haunsheim      
Themenkategorie: Geologie      
Metadatenkontakt: Bayerisches Geologisches Landesamt
Vertriebskontakt: Bayerisches Landesamt für Umwelt Abteilung: Z
 
Basisinformationen über den Datensatz
Geotopnummer: 773A006
Beschreibung: Im ehemaligen Steinbruch Beikler ist die Landschaftsentwicklung und Sedimentationsfolge vom Jura bis ins Tertiaer dokumentiert. Das Liegende bilden massige bis dickbankige Kalke des Malm Epsilon mit einer 130 m breiten Karstwanne. Hierin lagern Seese dimente der USM (einziges Vorkommen der Oligozaenen Ehinger Schichten E von Ulm). Darueber transgredieren Sande der OMM, am Kontakt zum Malm mit Bohrmuschelloechern.
Bearbeiter: Dr.Glaser
Aufschluss: Kiesgrube, Sandgrube
Geotoptyp: 1.7 Standard-/Referenzprofil 1.5 Diskordanz 1.6 Sedimentstrukturen
Geologie: Ehinger Schichten; mEH; (V-USM, O-Oligozaen); Obere Meeresmolasse; mOM; (V+F-OMM, U-Miozaen); Obere Kimmeridge-Schichten juOK (Malm Epsilon)
Petrographie: Kalkstein; Sand
Zustand: tlw. verstuerzt, zugewachsen,
Schutzstatus: nicht geschuetzt
Literatur: Gall (1975)
Wert Geowissensch.: wertvoll
Geographische Ausdehnung
Raumbezug: Landkreis Dillingen a. d. Donau, Gemeinde HAUNSHEIM
Flurkarte: FKNW02338 NW.023.38
TK25: X7328 Wittislingen
Koordinaten GK: RW4380000 HW5386400
Höhe NN: 450 m
Geolog. Raumeinheit: Riesalb
Naturraum: Lonetal-Flaechenalb (Niedere Alb)
Online Datenbezug
Link: Link auf den Steckbrief des Geotops im Bayerischen Geologischen Landesamt (PDF)
Name: Bayerisches Geologisches Landesamt
Datenformat: HTML
Beschlagwortung
Deskriptoren: Grunddatenkatalog
#GDK06.01.02 Geologische Daten
#GDK06.01.06 geomorphologische Daten, Relief
Impressum